meldungen

Amnesty-Filmreihe

12.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Die Amnesty-Gruppe Nürtingen zeigt am Sonntag, 17. Februar, um 17.45 Uhr und am Dienstag, 19. Februar, um 20.15 Uhr im Traumpalast Nürtingen den Film „Mali Blues“. Mali, im Herzen von Westafrika gelegen, wird oft als Wiege des Blues und Jazz bezeichnet. Es heißt, Sklaven hätten ihre heimischen Rhythmen und Klänge von dort auf die Baumwollfelder Nordamerikas mitgebracht. Die Musik und der Tanz ist aber durch die Dschihadisten verboten, die das Land beherrschen. Der Regisseur Lutz Gregor spürt der reichen Musikkultur des Landes nach. Dabei trifft er auf engagierte Musiker, die sich mutig gegen die Unterdrückung wenden und sich für Frieden und religiöse Freiheit in Mali einsetzen. Die Filmreihe ist eine gemeinsame Veranstaltung der Amnesty-Gruppe Nürtingen, der Volkshochschule, des evangelischen Bildungswerks im Landkreis Esslingen und des Traumpalasts.

Tipps und Termine