meldungen

Adventssingen in Hardt

07.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Erlös kam der Aktion „Weihnachtsstern“ zugute

NT-HARDT (pm). Am Vorabend des ersten Advents fand das Adventssingen am Rathaus in Hardt statt. Die kleine Feier wurde stimmungsvoll vom Posaunenchor Wolfschlugen eröffnet und begleitet. Der Gemischte Chor, unter Leitung von Lubos Ihring sang vierstimmige Lieder zur Advents- und Weihnachtszeit. Die Chorbeiträge wurden von den Flötenspielerinnen Bettina Baier und Nicola Witzmann begleitet.

Pfarrer Ansgar Leibrecht von der katholischen Kirchengemeinde Sankt Johannes in Nürtingen erinnerte in seiner Ansprache an die ursprüngliche Bedeutung des Wortes „Advent“ als die Ankunft- und Wartezeit bis Heiligabend. Die Hardter Kindergartenkinder sangen freudig zusammen mit ihren Erzieherinnen weihnachtliche Lieder und wurden mit einem Griff ins rundum gereichte Säckchen belohnt.

Unter den Klängen des Posaunenchors wurde der erleuchtete Tannenbaum von den Kindern mit Unterstützung der Eltern mit selbstgebastelten bunten Christbaumkugeln festlich geschmückt. Sowohl im schön dekorierten Foyer der Gemeindehalle als auch im Außenbereich beim wärmenden Feuerkorb auf dem Rathausplatz gab es Gelegenheit, bei Glühwein, Punsch und Grillwurst das Beisammensein und die Adventsstimmung zu genießen und den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Hardter Eltern erzielten an diesem Abend mit dem Verkauf an zwei Weihnachtsständen einen Erlös von 400 Euro, der zugunsten der Aktion „Weihnachtsstern“ des Nürtinger Tafelladens gespendet wird. Diese Aktion verhilft bedürftigen Kindern aus Nürtinger Familien zu kleinen Weihnachtsgeschenken.

Tipps und Termine