meldungen

Advents-Feuer

01.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTENRIET (pm). „Altenriet bewegt“, die Gemeinschaft der Selbstständigen in Altenriet wird auch dieses Jahr ihre stimmungsvollen Advents-Feuer am zweiten und dritte Advent durchführen.

Diese Advents-Feuer sind keine üblichen Weihnachtsmärkte oder Adventsfeiern. Die Veranstaltungen bieten allen Kindern und Jugendlichen und allen Bürgern aus Altenriet und den Nachbargemeinden die Möglichkeit, sich bei Feuerschein zu treffen und den späten Nachmittag bis in den Abend hinein gemeinsam zu genießen. Eine weihnachtliche Kulisse, offenes Lagerfeuer im Eisenkäfig und kulinarische Adventsköstlichkeiten aus dem Ort werden den stimmungsvollen Rahmen für ein unterhaltsames Programm stellen. Chöre und Musikgruppen aus Altenriet und Schlaitdorf werden bei den Veranstaltungen für passende musikalische Unterhaltung sorgen. Ziel ist es, die Gemeinschaft wieder neu aufleben zu lassen und durch gemeinsame Aktionen zu festigen.

Das erste Advents-Feuer ist am zweiten Advents-Sonntag, 10. Dezember, ab 16 Uhr. Der Nikolaus, in Begleitung vom „Engele“ und von Knecht Ruprecht, wird nicht nur die Kinder begrüßen. Diese Veranstaltung wird musikalisch umrahmt vom Altenrieter Grundschulchor und Turnverein, dem Posaunenchor und Liederkranz Schlaitdorf und der „Tancredi Family“. Das zweite Advents-Feuer findet am 17. Dezember, ab 16 Uhr statt und hat gleich zwei besondere Höhepunkte: Zuerst die Ehrung des „stillen Helden“ aus Altenriet. Der aus Funk und Fernsehen bekannte prominente Heiko Volz, Autor von Äffle und Pferdle, wird wieder die Laudatio halten. Der zweite Höhepunkt wird eine eindrucksvolle Feuershow sein. Diese Veranstaltung wird musikalisch umrahmt vom Altenrieter St.-Ulrich-Chor, dem Liederkranz Altenriet mit „aufgehorcht“, Heidrun und Charly.

Weitere Infos: www.altenriet-bewegt.de

Tipps und Termine