meldungen

24.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit der Landesehrennadel wurde Gerlinde Strobel-Schweizer ausgezeichnet. Die Weilheimerin leitet seit knapp 20 Jahren die Selbsthilfegruppe Morbus Crohn/Colitis Ulcerosa im Kreis Esslingen. Über 200 Personen sind in dieser Selbsthilfegruppe organisiert. Jeden Monat findet ein Treffen in Wendlingen für Menschen mit chronischen Darmentzündungen statt. Viele nehmen auch das persönliche Beratungsangebot im Hörnleweg in Weilheim wahr. Gerlinde Strobel-Schweizer hat sich ein breites Netzwerk aus Ärzten, Kliniken und Apothekern erarbeitet, kooperiert mit Fachleuten aus den verschiedenen Bereichen. Außerdem ist Strobel-Schweizer seit 2005 ehrenamtliche Richterin am Sozialgericht Stuttgart und seit 2011 als Patientenvertreterin des Landesausschusses der Ärzte und Krankenkassen in Baden-Württemberg bestellt. e

Tipps und Termine