meldungen

02.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kurz bevor sich die Stadtbüchereileiterin Christiane Ehmann für einige Zeit in den Mutterschutz verabschiedet hat, hat ihre Vertretung Karin Heinle (gki-Foto) ihren Dienst in der Wendlinger Einrichtung angetreten. Karin Heinle kommt aus Kirchheim und hat an der Hochschule der Medien in Stuttgart-Vaihingen Bibliotheks- und Informationsmanagement studiert. Seit dem 15. Februar ist die Bibliothekarin in der Stadtbücherei Wendlingen beschäftigt und hat bereits einen umfangreichen Überblick über die Einrichtung erhalten. Für die 26-Jährige, die frisch vom Studium kommt, ist die Wendlinger Bibliothek nicht unbekannt. Sie hat hier während ihres Studiums eines ihrer Praktika absolviert. Zu ihren jetzigen Aufgaben in der Bücherei gehört auch die Betreuung und Organisation der Wendlinger Kulturzeit, die am 24. März zum achten Mal startet. Ebenso wird sie unter anderem die Kulturzeit 2018 vorbereiten. gki

Tipps und Termine