meldungen

28.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Landesverband Lebenshilfe wählte auf der Mitgliederversammlung in Pforzheim seinen neuen Vorstand. Aus Nürtingen wurde Bärbel Kehl-Maurer wiedergewählt. Der neu formierte Landesvorstand setzt sich aus elf Personen zusammen, darunter vier Eltern und Angehörige sowie zwei Menschen mit Behinderungen. Der Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung ist der Zusammenschluss von 65 Orts- und Kreisvereinigungen der Lebenshilfe mit insgesamt 22 000 Einzelmitgliedern sowie 40 weiteren Mitgliedsorganisationen. Wesentliche Aufgabe des Landesverbandes ist es, die Interessen (insbesondere geistig) behinderter Menschen und ihrer Angehörigen gegenüber der Landespolitik, der Verwaltung und den Kostenträgern (Sozialhilfeträger, Pflegekassen) zu vertreten.

Tipps und Termine