meldungen

24.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Daniel Heller (35), bisher Vikar in Wendlingen, wird ab September Ministrantenseelsorger der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit einem Stellenumfang von 50 Prozent im Bischöflichen Jugendamt Wernau (BJA). Mit einem weiteren Auftrag von 50 Prozent wird er als Pfarrvikar in der Seelsorgeeinheit (SE) Guter Hirte – Kolumban in Wendlingen tätig sein. Heller (Foto: Fritz) wuchs im oberschwäbischen Altshausen auf und wurde 2013 in Weingarten zum Priester geweiht. Seine Vikarszeit absolvierte Heller zunächst in Giengen an der Brenz, seit September 2015 ist er Vikar in der SE Guter Hirte – Kolumban in Wendlingen, Dekanat Esslingen-Nürtingen. Daniel Heller studierte Theologie an der Universität Augsburg sowie an der Universität Gregoriana in Rom. Zur SE Guter Hirte – Kolumban gehören die Gemeinden St. Kolumban in Wendlingen-Unterboihingen und Zum Guten Hirten in Köngen und Unterensingen. pm

Tipps und Termine