Region

Zwölf Tage im Fluss schwimmen

17.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HAMBURG (dpa). Willkommen in Hamburg! In dieser Stadt ist der Schwimmer Joseph Heß am Dienstagmittag aus dem Wasser gestiegen. Sein schwarzer Schwimmanzug glitzerte in der Sonne. Im Hintergrund glänzten die schicken Häuser am Ufer der Elbe.

Zwölf Tage war Joseph Heß in der Elbe geschwommen: von Bad Schandau im Bundesland Sachsen bis in den Norden nach Hamburg. Sein Vater und drei Freunde fuhren im Motorboot und Kanu nebenher.

Tagsüber schwamm Joseph Heß viele Kilometer, in der Nacht ruhte er sich aus. Jetzt kann er stolz sagen: Ich bin 620 Kilometer weit geschwommen.

Region