Anzeige

Region

Zwischen Himmel und Hölle

06.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jetzt geht der Reigen der Konfirmationen wieder los. In den Familien, in denen eine Tochter oder ein Sohn demnächst konfirmiert wird, ist jetzt die Hölle los. So vieles ist zu organisieren: Kleidung, Essen, Übernachtungen für die Gäste, Blumenschmuck und Deko. Alles soll perfekt sein, wenn das große Fest da ist.

Sylvia Unzeitig

Und dann läuft es meistens doch ganz anders als es gedacht war. Das schöne Kleid der Konfirmandin passt nicht mehr richtig, das teure Hemd des Sohnes bekommt Soßenflecken und beim Kaffee kriegen sich Onkel Rudi und der Werner in die Haare. Es geht immer etwas schief. Eigentlich kann man schon damit rechnen und es dann dementsprechend gelassen hinnehmen. Was geschieht denn – abgesehen von den äußeren Umständen – tatsächlich bei einer Konfirmation?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 41%
des Artikels.

Es fehlen 59%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Im Städtle hat der Weihnachtsmarkt einen ganz eigenen Zauber

Der Neuffener Weihnachtsmarkt hat einfach Zauber und Charme. Das fängt schon bei der Hinfahrt an, wenn die Kinder im historischen Sofazügle mit leuchtenden Augen den Nikolaus erwarten. Das geht weiter bei der Auswahl der Marktstände, wo lokale Erzeuger, Kunsthandwerker und Vereine ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region