Anzeige

Region

Zweiter Brand innerhalb einer Woche

27.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum zweiten Mal in einer Woche brannte es in der Nacht zum Montag im selben Wohnhaus an der Seilerbahn in Neckartailfingen. Im Kellerraum brannte nach Polizeiangaben ein Leiterwagen. Das Feuer wurde von einem Bewohner gegen 2.30 Uhr dank eines Rauchmelders bemerkt, der im verrauchten Treppenhaus ausgelöst hatte. Der Mann alarmierte die anderen sieben Menschen im Haus, die sich zum Teil nur in Schlafbekleidung ins Freie retten konnten. Beim Eintreffen der Feuerwehr nur wenige Minuten nach Entdeckung des Brands war das Treppenhaus bereits stark verraucht, aus einem Kellerfenster drang dicker, schwarzer Rauch. Das Feuer war schnell gelöscht, allerdings mussten Treppenhaus und Wohnungen durch Überdruckbelüftungsgeräte vom Rauch befreit werden. Vorsorglich war auch das DRK ausgerückt. Glücklicherweise bestätigte sich jedoch ein erster Verdacht auf Rauchvergiftung bei einem der Bewohner nicht. Die Brandursache war zunächst noch unklar, unmittelbar nach dem Löschen des Feuers nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen auf. Auffällig ist, dass bereits in der Nacht zum Montag voriger Woche die Feuerwehr zur gleichen Adresse und fast zur gleichen Nachtzeit ausrücken musste. Damals hatte es direkt im Treppenhaus gebrannt, auch hier konnten jedoch die Bewohner rechtzeitig ins Freie flüchten. „Wir sind wirklich aufgeschreckt, das verunsichert uns schon im Haus“, so ein Bewohner. rg


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Region