Anzeige

Region

Zwei Schwerverletzte bei Flugzeugabsturz

17.05.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Schwerverletzte bei Flugzeugabsturz

Auf dem Fluggelände Guckenrain bei Dettingen/Teck ist am Samstagvormittag ein Motorsegler abgestürzt. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt. Wie die Polizeidirektion Esslingen mitteilte, ist der zweisitzige Motorsegler um zirka 9 Uhr mit Ziel Österreich gestartet. Aus bislang unbekannten Gründen bekam das Flugzeug jedoch keine Höhe und streifte noch in der Startphase mit der Tragfläche einen Hangar. In der Folge drehte sich der Segler und stürzte in zwei abgestellte Flugzeuganhänger. Dadurch erlitten der 57-jährige Pilot aus Schorndorf und sein 74-jähriger Fluggast schwere Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von zirka 100 000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde die Bundesanstalt für Flugunfalluntersuchung eingeschaltet. Die Feuerwehren von Dettingen und Kirchheim waren mit sechs Fahrzeugen und 18 Mann an der Unglücksstelle, vom DRK waren zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. lp/Foto: Baumann


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Region