Region

Zugriff auf Rechner verschafft

21.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Polizei warnt vor betrügerischen Anrufen

(lp) Sie melden ein angebliches Problem mit dem PC und haben nur eines im Sinn: An das Geld der Bürgerinnen und Bürger zu kommen und sich Zugriff auf deren Rechner zu verschaffen. Mehrere Fälle dieser weltweiten Betrugsmasche wurden in den vergangenen Tagen bei verschiedenen Polizeidienststellen in den Landkreisen Esslingen und Reutlingen angezeigt.

Ein Anrufer meldete sich telefonisch in englischer Sprache bei PC-Nutzern in Leinfelden-Echterdingen, Pfullingen oder Trochtelfingen, gab sich als Mitarbeiter der Softwarefirma Microsoft aus und teilte mit, Lizenzprobleme oder schädliche Software auf dem PC entdeckt zu haben.

Was dann kam, glich der schon seit längerer Zeit bekannten Betrugsmasche: Regelmäßig bietet der Anrufer die Säuberung des PC mit einer Fernwartungssoftware an. Wird diese installiert, hat der unbekannte Betrüger uneingeschränkten Zugriff auf den Rechner, kann diesen sperren, andere Manipulationen am Rechner vornehmen oder Daten ausspähen. Für die Behebung der Probleme wird eine Gebühr in variabler Höhe verlangt, die Geschädigten werden überredet, Kreditkartendaten herauszugeben oder Geld per Western Union zu überweisen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 66%
des Artikels.

Es fehlen 34%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region