Anzeige

Region

Zufrieden mit Etat-Entwicklung

02.12.2014, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aichtal hat 2014 keine bösen Überraschungen für Stadtkasse erlebt

AICHTAL. Alles verläuft nach Plan im Aichtal. Zumindest, wenn es um den Haushalt der Stadt geht. Dieses Fazit zog Bürgermeister Lorenz Kruß kurz vor Ende des Jahres in der jüngsten Gemeinderatssitzung. „Die Dramatik ist draußen, es sind keine Ausreißer zu erwarten.“ In der Verwaltungsvorlage war sogar von einem „durchweg positiv verlaufenen Haushaltsjahr“ die Rede.

Dies gelte unabhängig davon, dass die Gewerbesteuereinnahmen weitaus weniger deutlich gestiegen seien als in anderen Kommunen. Dennoch rechne man auf diesem Sektor mit einem Plus von gut 235 000 Euro gegenüber dem Planansatz. Beim Gemeindeanteil an der Einkommensteuer geht man von einem Zuwachs um 135 000 Euro aus. Die Zunahme von Bundeszuschüssen heuer gleiche wiederum die Mindereinnahmen des Vorjahres aus. Für die Unterhaltung von Grundstücken und Gebäuden müsse man indes vermutlich 100 000 Euro weniger als gedacht ausgeben. Negativ zu Buche schlage indes, dass der Ende des Jahres 2013 beschlossene Kauf der Straßenbeleuchtung (für rund 600 000 Euro) erst heuer abgewickelt worden sei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Anzeige

Region

Zebrastreifen mit kurzer Haltbarkeit

Die Gemeinde Neckartailfingen wollte den Schulkindern etwas Gutes tun – Einige sprechen aber von einem Schildbürgerstreich

Es gibt Zebrastreifen, die für immer berühmt sind – so wie der Straßenübergang, über den die Beatles auf dem Cover des 1969…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region