Region

Zu Besuch im Deutschen Bundestag

27.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mitte Februar wurde der Nürtinger Bundestagsabgeordnete Rainer Arnold (SPD) von ehrenamtlich engagierten Bürgern aus dem Wahlkreis Nürtingen in Berlin besucht. Auf der viertägigen Informationsfahrt besuchten die Teilnehmer unter anderem das Willy-Brandt-Haus. Zudem erhielten sie eine Führung in der Gedenkstätte Hohenschönhausen, welche immer wieder aufgrund der Zeitzeugen-Berichte emotional berührt. Informationsgespräche wie beispielsweise in der Landesvertretung Baden-Württemberg und im Verteidigungsministerium durften auch dieses Mal im Programm nicht fehlen. Auch der obligatorische Besuch des Bundestages sowie eine Diskussion mit dem verteidigungspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rainer Arnold, standen auf dem Programm. Dabei wurde angeregt über die derzeitige Flüchtlingspolitik, aber auch über andere Themen wie beispielsweise TTIP diskutiert. Drei Mal im Jahr lädt Rainer Arnold Bürger, die sich für das Gemeinwesen ehrenamtlich engagieren nach Berlin ein. Das vielfältige Programm bietet Gelegenheit, die Parlamentsarbeit, Aufgaben und Arbeitsweise der Ministerien und die Stadt Berlin selbst, mit ihren zahlreichen kulturellen Angeboten kennenzulernen. pm

Region

Azubis spenden für krebskranke Kinder

Vor Kurzem übergaben die Azubis und Studenten von Badger Meter Europa in Neuffen die Spende aus den Erlösen ihres Projekts „Badger Café“ anlässlich des Tags der offenen Tür. Horst Simschek, stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen, nahm den Scheck in Höhe…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region