Anzeige

Region

Zizishäuser fordern schnelles Handeln

25.02.2011, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei Infoabend zum Hochwasserschutz signalisierten Bürger der Stadt Unterstützung bei der Erhöhung der Dämme

Die Zizishäuser stehen voll hinter den Plänen Nürtingens zur Verbesserung des Hochwasserschutzes am Neckar. Bei einem Infoabend in der Inselhalle sicherten zahlreiche Bürger der Stadt bei der Umsetzung ihre Unterstützung zu. Sogar ein Förderverein, der Spenden für das millionenteure Projekt sammeln soll, ist im Gespräch.

NT-ZIZISHAUSEN. Über 30 Jahre ist es her, dass der Neckar Zizishausen unter Wasser setzte. 1978 drückte das Hochwasser des Flusses die Dämme an der Kläranlage ein und bahnte sich seinen Weg bis ins Industriegebiet Au. „Bis zu den Knien habe ich in unserem Betrieb im Wasser gestanden“, erinnert sich Ortsvorsteher Siegfried Hauber. Würde der Neckar heute hier wieder durchbrechen, würde es wahrscheinlich bis zum Scheitel reichen, befürchtet er.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Anzeige

Region

Aichtal fest in Narrenhand

Fünfter Fasnetsumzug der Täleshexen Aichtal

AICHTAL (tab). Zum fünften Mal veranstalteten die Täleshexen Aichtal ihren Fasnetsumzug. Rund 3400 Hästräger in 126 Gruppen ließen sich vom regnerischen Wetter nicht abschrecken und gingen an den Start. Zum ersten Mal mit…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region