Anzeige

Region

Zeichentrickklassiker in neuem Gewand

10.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zeichentrickklassiker in neuem Gewand

(mar) 17 Jahre ist es nun her, dass der „König der Löwen“ in den Kinos anlief und die Herzen vieler Kinder eroberte. Nun kommt die Geschichte des Löwenjungen Simba, der selbst lernen muss, was es heißt, König der Tiere zu sein, erneut auf die Leinwand. Im Nürtinger Traumpalast geht heute die 3-D-Fassung an den Bundesstart.

An der Handlung geändert hat sich nichts. Wieso denn auch? Gilt der „König der Löwen“ doch auch heute noch als erfolgreichster Zeichentrickfilm überhaupt. Simba sucht wieder nach seinem Platz im Kreis des Lebens und wird dabei vom lebensfrohen Erdmännchen Timon und dem sensiblen Warzenschwein Pumbaa begleitet, die noch immer keine Sorgen kennen.

Geändert hat sich jedoch etwas an der Technik: Der komplette Film wurde ins 3-D-Format übertragen. Diese Neuerung fällt dann besonders auf, wenn die Filmfiguren plötzlich die Kinoleinwand verlassen. Beispielsweise, wenn der Beratervogel Zazu zu Beginn durch den Kinosaal flattert. Frei ohne Altersbeschränkung, 89 Minuten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Region