Region

Wo dem Wald der Puls gefühlt wird

17.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Umweltmonitoring wird immer wichtiger – Waldfläche bei Baltmannsweiler ist Teil eines europaweiten Messnetzes

Eine Vielzahl von Umweltdaten werden im Schurwald regelmäßig an der Datenstation ausgelesen. Forstmann Constantin von Fürstenberg von der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Freiburg ist alle 14 Tage vor Ort. Foto: Landratsamt Esslingen

(la) Im Zeitalter des Klimawandels wird Umweltmonitoring immer wichtiger. Eine Waldbeobachtungsfläche von europaweiter Bedeutung befindet sich im Schurwald nahe Baltmannsweiler. Seit 1996 werden hier von der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Freiburg (FVA) und der Landesanstalt für Umwelt, Messung und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) Umweltbeobachtungen durchgeführt. Auf einer Versuchsfläche wird dem Wald buchstäblich der Puls gefühlt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 15%
des Artikels.

Es fehlen 85%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region