Anzeige

Region

„Wir müssen Geld zusammenhalten“

19.09.2013, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürgermeister Jens Timm erstattete dem Gemeinderat Bericht über die aktuelle Finanzlage

Die augenblicklich gute Finanzlage der Gemeinde und die Auswirkungen des Hochwassers Ende Mai waren, neben anderen, Themen der ersten Sitzung des Gemeinderates in Neckartailfingen.

Sonnige Tage im Rathaus: Die Kasse ist gut gefüllt. Foto: Nawrocki

NECKARTAILFINGEN. Sehr erfreut zeigten sich die Räte über den Finanzzwischenbericht, den Bürgermeister Jens Timm vorstellte. Grund für die Freude ist Timms Analyse, dass sich für das Jahr 2013 ein Anstieg der Gewerbesteuereinnahmen abzeichne. So könne man statt der geplanten 1 Million Euro mit rund 300 000 Euro mehr, also etwa 1,3 Millionen Euro, bis zum Jahresende rechnen. Das habe sich aus Nachveranlagungen von Betrieben in den zurückliegenden Jahren ergeben. Dadurch würden wiederum die Ausgaben für die Gewerbesteuerumlage um rund 60 000 Euro höher ausfallen. Die muss die Kommune an das Land abführen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Region