Region

„Willy gehört an den Tisch“

02.12.2010, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ortschaftsrat verabschiedete Bürgermeister Wolfgang Schmidt und Rathausmitarbeiter Willy Heinickel

NEUFFEN-KAPPISHÄUSERN. Zum letzten Mal war Bürgermeister Wolfgang Schmidt am Dienstagabend im Kappishäuserner Ortschaftsrat. Er geht Ende des Monats in den Ruhestand. Außerdem wurde mit Willy Heinickel ein weiterer altgedienter Verwaltungsmann verabschiedet. Der umtriebige Neuffener war nicht nur im Täle aktiv, sondern setzte sich auch im Ortsteil Kappishäusern für die Belange der Bürger ein. „Jetzt, wo Du weg bist, merken wir erst, was Du alles gemacht hast“, sagte Ortsvorsteher Dietmar Freudenberg etwas wehmütig. Heinickel führte in den vergangenen zwei Jahrzehnten Protokoll während der Sitzungen und war Ansprechpartner im Kappishäuserner Rathaus. Ein letztes Mal nahm er am Dienstag am Ratstisch Platz. Offiziell saß der Ruheständler dort, um seine Nachfolgerin Ute Schönleber einzulernen. Doch Freudenberg stellte fest: „Willy gehört an den Tisch.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region