Anzeige

Region

Willkommene Übergangstechnologie

27.07.2018, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Breitband in Frickenhausen: In den nächsten Monaten soll auch Linsenhofen flächendeckend schnelles Internet haben

Der Ausbau der Breitband-Infrastruktur ist für die Technologie-Nation Deutschland eine Schicksalsfrage. Ein Blick auf die Details offenbart großen Bedarf. Wie sieht’s in der Tälesgemeinde Frickenhausen aus? Wann sind alle drei Teilorte mit schnellem Internet ausgestattet? Fragen, zu deren Beantwortung die letzte Gemeinderatssitzung am Dienstag beitrug.

Schnelles Internet kommt aus Richtung Nürtingen: So werden Rohrverbände für die Täles-Hauptzuleitung im Pflugverfahren verlegt. Foto: fhsn

FRICKENHAUSEN. Es war eines der wichtigsten Versprechen, das Simon Blessing in seinem ersten Bürgermeisterwahlkampf gab: Schnelles Internet für alle drei Ortsteile, bis Ende 2018. Seit damals ist freilich viel Wasser die Steinach hinab in den Neckar geflossen. Und auch der digitale Datenstrom versiegt freilich nicht. Allein die Geschwindigkeit in manche Bereiche lässt – mitten im Jahr 2018 zu Wünschen übrig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Region