Region

Wilder Bau von Windanlagen befürchtet

09.10.2012, Von Karin Ait Atmane — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürger formulieren ihre Bedenken – Region will mit Planung vorbeugen – Zentrale Info-Veranstaltung für den Kreis war gut besucht

Die Bürger trauen ihren Regionalräten nicht so recht. Zumindest machten sie diesen Eindruck bei der Info-Veranstaltung des Verbands Region Stuttgart, die jüngst für den Kreis zentral in Wernau stattfand. Immer wieder wurde in der Stadthalle die Befürchtung laut, dass in den Vorranggebieten für Windräder Investoren bauen dürfen wie sie wollen.

WERNAU. „Es beunruhigt mich schon, dass wir unsere Landschaft in anonyme Hände geben“, sagte ein Bürger in der gut gefüllten Wernauer Stadthalle. Er fürchtet, dass internationale Gesellschaften vor unserer Haustür große Windkraftanlagen aufstellen und die Region mit dem Ausweisen von Vorranggebieten alle Hindernisse dafür aus dem Weg räumt.

Thomas Kiwitt, Chefplaner des Verbands Region Stuttgart, erläuterte immer wieder, worum es eigentlich gehe: Mit den Vorranggebieten, die im Regionalplan verankert werden, schränke die Region die Möglichkeiten ein. Sie wolle koordinieren und Wildwuchs vorbeugen: „Wir wollen die Bündelung an gut geeigneten Standorten in Anlagengruppen.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region