Anzeige

Region

Wie wird man Bundeskanzlerin?

07.07.2010, Von Jürgen Holzwarth — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer referierte gestern an der Kinderhochschule

Gestern Nachmittag fiel der Startschuss. Die diesjährigen Vorlesungen an der Kinderhochschule wurden in den Räumen der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt von Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer eröffnet.

NÜRTINGEN. Vorbildlich mit dem Zug und zu Fuß ist Palmer von Tübingen angereist. Der 38-Jährige ist einer von gerade mal drei grünen Oberbürgermeistern in Baden-Württemberg. In der Aula der Hochschule wurde er mit Fragen der rund 150 Kinder geradezu überschüttet. Wie wird man Bundeskanzlerin, oder zumindest Oberbürgermeister? „Bundeskanzlerin durch indirekte Wahl, Oberbürgermeister durch direkte Wahl“, sagt der OB. Das heißt, Kanzlerin, oder Kanzler kann der Chef der stärksten Partei in Deutschland werden, der OB wird von den Bürgern gewählt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Region