Anzeige

Region

Wie soll die Ortsdurchfahrt gestaltet werden?

27.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Heute befassen sich die Neckartenzlinger Bürgermeister-Kandidaten mit einem weiteren wichtigen Punkt der Ortsgestaltung

NECKARTENZLINGEN (red). Im zweiten Teil unserer Serie zur Bürgermeisterwahl in Neckartenzlingen nehmen die beiden Kandidaten Tobias Pokrop und Herbert Krüger Stellung zu einem weiteren dringlichen Problem der Ortsgestaltung. Die Ortsdurchfahrt ist nicht gerade ein Aushängeschild. Deshalb wollen wir von beiden wissen, wie diese gestaltet werden soll und ob eine Umsetzung etwaiger Pläne in nächster Zeit realistisch ist.

So antwortet Tobias Pokrop: „Die Ortsdurchfahrtsstraße L 1208 b im Bereich Neckarbrücke bis zur Ermsbrücke befindet sich in einem sehr schlechten Zustand. Aus diesem Grunde ist es dringend geboten, eine Planung für den Bereich der Ortsdurchfahrt zu erstellen. Mit in die Aufgabenstellung einzubeziehen sind ein funktionierendes Parkierungskonzept und eine attraktive Neugestaltung der Fußgängerbereiche. Durch eine ansprechende Gestaltung der Randbereiche der Verkehrsflächen wird dieses Projekt nochmals wesentlich zu einer Verschönerung des Ortskerns beitragen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Region