Anzeige

Region

Wettkampf der Denksportler

11.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

3. Nürtinger Grundschulmeisterschaften im Schach

NÜRTINGEN (pm). Der Schachverein Nürtingen veranstaltete zum dritten Male eine Nürtinger Schachmeisterschaft für Grundschüler. 25 Kinder aus sieben verschiedenen Grundschulen trafen sich zum Kräftemessen im Hölderlingymnasium. Der erste Vorsitzende des Schachvereins Nürtingen, Wolfgang Kudlich, begrüßte die Anwesenden. Unterdessen bereitete der Jugendleiter Jürgen Zink die Paarungen vor.

Jeder musste gegen einen mit dem Computer ausgelosten Gegner spielen. Mit dem Startschuss zur ersten Runde breitete sich die Ruhe in der Aula aus. Die nervösen Spieler beruhigten sich und konzentrierten sich auf das Schachspiel.

In der dritten Runde trafen die Unterensinger aufeinander. Christian Friz setzte sich gegen Johannes Mögerle durch und Alexander Schwarz trennte sich unentschieden mit Jonathan Friz. Damit führte Christian, der Zweite des vergangenen Jahres, alleine mit drei Punkten vor vier Verfolgern mit 2,5 Punkten. Die Paarung Johannes Mögerle gegen Axel Schröder versprach Spannung. Letztes Jahr hatte Axel in der letzten Runde gegen Johannes gewonnen und den dritten Platz erreicht. Diesmal hieß der Sieger Johannes und er erreichte nach der fünften Runde den dritten Platz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Region