Region

Wettbewerb zum Thema Streuobst

10.01.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bewerbung noch bis 31. Januar möglich

(pm) Einen Ideenwettbewerb für Streuobstbauern hat das Land Baden-Württemberg eröffnet. Noch bis Montag, 31. Januar, können sich Vermarkter von Streuobstprodukten mit ihren Projekten bewerben. Das Landwirtschaftsministerium ist auf der Suche nach innovativen oder auch längst vergessenen Streuobstprodukten, Herstellungsverfahren oder Vermarktungsideen. Mit dem Wettbewerb, der im Rahmen der „Sympathiekampagne Streuobst“ stattfindet, will das Land zudem auf die Bedeutung von Streuobstwiesen aufmerksam machen. Schließlich stehe jeder zweite Streuobstbaum im Südwesten, wie Landwirtschaftsminister Rudolf Köberle in einer Presseerklärung mitteilte.

Wenn sich der Aufwand der Bewirtschafter für das Mähen der Wiesen und das Schneiden der Bäume durch den Obstverkauf und die -verwertung finanziell lohne, sei sichergestellt, dass die Bestände gepflegt würden.

Die Sieger des Wettbewerbs würden auf der Messe „Slow Food“ im April dieses Jahres in Stuttgart präsentiert. Detaillierte Informationen zum Streuobstwettbewerb des Landes „Innovation durch Vielfalt – Vielfalt durch Innovation“ finden sich im Internet unter www.streuobstwiesen-bw.de. Dort gibt es auch die Ausschreibungsunterlagen und ein Teilnahmeformular.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 54%
des Artikels.

Es fehlen 46%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

„Zeit vor dem Festival ist am schönsten“

In Aichwald findet ab Donnerstag das Goldgelb-Festival in einem Sonnenblumenfeld statt

AICHWALD. Alle zwei Jahre strömen wegen des Goldgelb-Festivals bis zu 30 000 Gäste nach Aichwald ins Sonnenblumenfeld unter dem Krummhardter Wasserturm – dieses Mal von Donnerstag,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region