Anzeige

Region

Wer liefert künftig den Strom?

17.09.2011, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei einer Infoveranstaltung in der Melchiorfesthalle stellten sich drei Energieversorger vor

Wer darf künftig Neckartenzlingen mit Strom versorgen? Am Donnerstagabend stellten sich drei Energieversorgungsunternehmen und der Neckar-Elektrizitätsverband (NEV) interessierten Kommunalpolitikern und Bürgern im Kleinen Saal der Melchiorfesthalle vor.

NECKARTENZLINGEN. Den auf 20 Jahre abgeschlossenen Stromkonzessionsvertrag mit der EnBW hat die Gemeinde gekündigt, dieser läuft zum Jahresende 2012 aus. Nun geht es um die spannende Frage, wer ab 1. Januar 2013 den Ort mit Strom versorgen darf. In Neckartenzlingen beschäftigt sich der aus Gemeinderäten, Bürgermeister Krüger und Ortsbaumeister Ludwig bestehende Arbeitskreis Konzessionsvertrag seit Monaten intensiv mit dem Thema. Damit sich alle Interessierten schon vor konkreten Verhandlungen ein Bild von potenziell in Frage kommenden Stromanbietern machen können, hatte der Arbeitskreis zusammen mit der Gemeinde zu einer Infoveranstaltung in die Melchiorfesthalle eingeladen. Angesprochen waren Gemeinderäte, auch aus den Nachbargemeinden, Bürgermeister und interessierte Bürger. Der kleine Saal war gut gefüllt. Neben elf Gemeinderäten aus dem Ort wurden Ratskollegen aus Neckartailfingen und Bempflingen gesichtet, außerdem Bempflingens Bürgermeister Bernd Welser.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Region