Anzeige

Region

Wengerter trotzten der Witterung

13.09.2018, Von Richard Freutel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei der Generalversammlung schaute die Weingärtnergenossenschaft Hohenneuffen-Teck auf das Jahr 2017 zurück

Bei der Generalversammlung der Weingärtnergenossenschaft (WG) Hohenneuffen-Teck eG wurde gestern nicht nur über das Jahr 2017 gesprochen. Vielmehr ging der Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Schmidt nach langjähriger Tätigkeit endgültig in den Ruhestand. Der amtierende Bürgermeister Matthias Bäcker wurde mit großer Mehrheit als sein Nachfolger gewählt.

NEUFFEN. Gute Nachrichten für Weinliebhaber: Die Wengerter machten in ihrer Generalversammlung Hoffnung auf eine gute bevorstehende Ernte. Im Jahr 2017 hingegen mussten sie mit großen Problemen kämpfen. Das Jahr war geprägt durch Frostnächte im April – zeitweise fürchtete man gar einen „Totalausfall“, ist im Jahresbericht zu lesen. Nichtsdestotrotz gelang es, zu retten, was zu retten war. Unwetter, Hagelschläge und Ungeziefer wie die Kirschessigfliege gaben zudem Anlass zur Sorge.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Region