Region

Weihnachtscircus und Blick ins Privatmuseum

07.12.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In nächster Zeit wieder viele Veranstaltungen für die zehn Projekte im Zeichen des Lichts

(jg) Wie sehr unsere Aktion „Licht der Hoffnung“ mittlerweile zwischen Alb und Fildern verankert ist, zeigt auch die Tatsache, wie viele Menschen sich Aktivitäten für die gute Sache überlegen – und ihre Ideen dann auch umsetzen.

Zurzeit gibt zum Beispiel der Nürtinger Weihnachtscircus sein Gastspiel auf dem Oberensinger Festplatz. Die Familie Riedesel hat dabei die Vorstellung morgen, Mittwoch, um 16 Uhr in den Dienst des Lichts der Hoffnung gestellt. Die Einnahmen an diesem Tag gehen an die zehn Projekte dieses Jahres.

Auch eine Neuerung gibt es dieses Jahr zugunsten unserer Weihnachtsaktion: Am Samstag, 18. Dezember, von 13 bis 17 Uhr und Sonntag, 19. Dezember, von 11 bis 16 Uhr ist Werner Hahns Privatmuseum, Am Brand 2 in Reudern, erstmalig geöffnet. Sonst hat die Öffentlichkeit keine Gelegenheit, die Eisenbahnanlagen, Oldtimer-Autos, alten Motorräder, Drahtesel und vieles andere zu bestaunen. Der Obolus für den Eintritt geht voll und ganz an die gute Sache.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 40%
des Artikels.

Es fehlen 60%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region