Anzeige

Region

Weihnachten: Frohsinn oder Wahnsinn?

24.12.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Fest des Jahres ist für manche eine Tradition, die bewahrt werden muss – anderen geht es schrecklich auf die Nerven

Weihnachten. An diesem Festtag können sich die Geister scheiden. Für die einen ist dies die schönste Zeit des Jahres, für andere der blanke Horror. Über das Für und Wider der Weihnachtszeit haben sich zwei Redakteure unserer Zeitung Gedanken gemacht.

Andreas Warausch: „Weihnachten ist eine wunderschöne Tradition“

Ja, es ist ein heiliger Tag. Dafür muss man sich nicht einmal unbedingt in den Schoß von Mutter Amtskirche kuscheln. Es ist eben ein besonderer Tag. Ein Tag voller Traditionen. Voller lieb gewonnener Angewohnheiten. Angewohnheiten, die Erinnerungen in uns wecken. Erinnerungen an die Geborgenheit des Kindseins. Die Möglichkeit, Fragen stellen zu können – aber noch nicht zu müssen. Die Möglichkeit, einfach den Moment zu genießen. Den Tag. Die Tage.

Es ist eine Tradition. Etwas, das wir bekommen haben von denen vor uns. Und das wir weitergeben an die, die nach uns kommen. Etwas, das wir so mit den Älteren und den Jüngeren teilen können. Geben und Nehmen. Natürlich bedeutet es etwas Besonderes, mit einem Kind zu feiern. Doch ich bin ganz ehrlich: Es ist das Kind in mir selbst, das den Tag als unentbehrlich einschätzt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 17%
des Artikels.

Es fehlen 83%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Zum Junior Ranger ausgebildet

Zwei Jugendliche sind ab sofort ausgewiesene „Junior Ranger im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“. Die jungen Leute haben an allen drei Bausteinen des Programms „Junior Ranger“ der Unteren Naturschutzbehörde des Landratsamts und des Naturschutzzentrums Schopflocher Alb teilgenommen. Nach einem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region