Anzeige

Region

Weg für das Sportvereinszentrum ist frei

17.12.2015, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat gibt grünes Licht für das Projekt des TSV – Baubeginn soll im September sein

Der TSV plant neben der Sporthalle einen Neubau für rund 3,7 Millionen Euro Gesamtkosten. Trotz einiger Fragezeichen wegen des geplanten Blockheizkraftwerks oder der Lage der 26 zusätzlichen Stellplätze für das Sportvereinszentrum votierte der Gemeinderat für die Realisierung des ambitionierten Bauprojekts und für die dafür notwendige Befreiung im Bebauungsplan.

Auf der Grünfläche hinter dem Kinderspielplatz soll das SVZ erbaut werden. Foto: Ehehalt

WOLFSCHLUGEN. Dieser sieht auf dem Gelände eigentlich eine Sportfläche vor. Der TSV darf das 1500 Quadratmeter große Grundstück in Erbpacht für 99 Jahre nutzen. Die geplante Kinderlandschaft des neuen Sportvereinszentrums (SVZ) wird die Baugrenze nun überschreiten.

Das Landratsamt ermittelte für den künftigen Betrieb von Hexenbanner-Stuben, Sporthalle und dem neuen SVZ zudem einen zusätzlichen Bedarf von 26 Stellplätzen. Sieben Plätze sind auf dem bestehenden Parkplatz noch frei. Die neuen Plätze sollen mit Hilfe einer Baulast auf einem Teil der Festplatzfläche errichtet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Region