Anzeige

Region

Was wird aus den Laternen?

26.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Altdorf beriet über Straßenbeleuchtung

ALTDORF (käl). Auch die Gemeinde Altdorf muss sich Gedanken über die Zukunft der Straßenbeleuchtung im Dorf machen: Entweder muss sie für die Masten, Stromkabel und Schaltschränke eine Pacht an die EnBW zahlen – oder sie kann diesen Teil der Infrastruktur erwerben und die Betriebsführung ausschreiben.

Egal wie sich die Gemeinde entscheidet werden (so Bürgermeister Joachim Kälberer in der jüngsten Gemeinderatssitzung) weitere, zum Teil erhebliche finanzielle Belastungen auf den Kommunalhaushalt zukommen, mussten bislang doch nur die Kosten für den Beleuchtungskörper und das Leuchtmittel getragen werden.

Unabhängig von der noch offenen Frage des Restwertes des Straßenbeleuchtungsnetzes (sie wird in einem Musterprozess der Gemeinde Cleebronn geklärt) kommt für Gemeinderat Helmut Wick nur der Erwerb dieses eigenständigen Netzes in Betracht; andere, von der EnBW gemachte Angebote seien unwirtschaftlich. Sofern die Kommune dieses Netz in nächster Zeit erwerbe, könne man selbstverständlich auch über die Einspeisung von regenerativen Energien dort nachdenken.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 38%
des Artikels.

Es fehlen 62%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region