Anzeige

Region

Was uns mit Geschichte verbindet

06.09.2018, Von Richard Freutel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Tag des offenen Denkmals gibt es auch rund um Nürtingen einiges zu bestaunen

1993 wurde er eingeführt, nun besteht er seit mittlerweile 25 Jahren: der „Tag des offenen Denkmals“ erinnert an die Relevanz historischer Bauten, Kirchen und Museen. Unter dem Motto „Erleben, was uns verbindet“ können die Bürger am kommenden Sonntag, 9. September, die Geschichte aus einem anderen Blickwinkel neu erleben.

Die Bewirtung bei der historischen Wasserpumpstation im Naturschutzgebiet Schaichtal am Tag des offenen Denkmals wird vom Kulturgüterverein Walddorfhäslach übernommen. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Von jeher interessieren sich Menschen für Kunst und Geschichte. Teil unserer Vergangenheit sind ohne Zweifel historische Bauten, Kirchen, Kunstwerke und Museen. Wer sind wir und woher kommen wir? Welche Arbeit steckt hinter der Fassade? Was steckt hinter der Restaurierung? Vieles über unsere Geschichte steckt in den Bauten, wenn man nur richtig hinhört, -sieht und fühlt.

Info


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Region