Anzeige

Region

Warentauschtag in Aichtal

29.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der 32. Warentauschtag lockte einmal mehr zahlreiche Besucher in die Mehrzweckhalle in Aichtal-Grötzingen. Organisiert wurde der Warentauschtag durch den Ortsverband Aichtal-Neckartal von Bündnis 90/Die Grünen. Altes muss nicht gleich in den Mülleimer – jemand anderes kann es vielleicht noch gebrauchen. So funktioniert das Prinzip des Warentauschtages schon seit 32 Jahren. Alles, was nicht mehr gebraucht wird, kann morgens gebracht werden. So kommt vom Klostuhl über die Kinderlampe bis hin zum Aichtal-Foto von vor 50 Jahren alles zusammen. Nachmittags können die Besucher dann im Sortiment stöbern. Egal ob aus ökologischer Sicht oder aus finanziellen Gründen, die zahlreichen Besucher finden den Warentauschtag sehr lohnenswert. So freut sich der eine über neuen Weihnachtsschmuck, der andere über neue Teller und der Dritte über das Spielzeug. Der Ansturm auf die kostenlose Ware war groß, sodass in kurzer Zeit vieles einen neuen glücklichen Besitzer fand. Oder wie ein Besucher es ausdrückte: „Alle werden glücklich: Die einen, weil sie ihre alten Sachen los sind und die anderen, weil sie ‚neue‘ Sachen bekommen“. Und das was keiner haben wollte? Was am Ende übrig bleibt, wird sortiert, über den Bauhof entsorgt und kann so zum Großteil recycelt werden. wm

Region

Ein verschneiter Umzug

Hexen, Clowns und Guggenmusiker sorgen für gute Stimmung auf Wolfschlugens Straßen

WOLFSCHLUGEN. Mit heftigem Schneefall hatten sowohl Besucher als auch Narren, Hexen und Guggenmusiker am Samstag beim Nachtumzug durch Wolfschlugen zu kämpfen. Die Stimmung getrübt hat…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region