Anzeige

Region

War das Opfer der „Hauptaggressor“?

07.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Neckarhäuser Totschlag-Prozess endet am Montag

NT-NECKARHAUSEN/STUTTGART (wic). Der 20-jährige syrische Asylbewerber, der in Neckarhausen im Streit einen anderen Asylanten mit einem spitzen Gegenstand schwer verletzte, wird möglicherweise doch nicht bestraft. Eine Zeugin bestätigte jetzt in dem am Stuttgarter Landgericht laufenden Verfahren wegen Totschlagversuchs gegen den 20-Jährigen, dass es das Opfer war, welches an jenem 12. Juni letzten Jahres als „Hauptaggressor“ gegen den Beschuldigten auftrat. Dies könnte die Notwehrversion des Angeklagten bestätigen.

Wie mehrfach berichtet, soll der 20-Jährige damals vor der Sozialunterkunft in Neckarhausen im Streit einen albanischen Bewohner mit einem messerähnlichen Gegenstand mit Tötungsbilligung verletzt haben. Doch der 20-Jährige macht Notwehr geltend. Er beteuert, dass er zuerst massiv vom Opfer angegriffen wurde.

Die letzte Zeugenvernehmung am gestrigen Verhandlungstag vor der 2. Großen Jugendstrafkammer in Stuttgart scheint dies auch zu bestätigen. Die Zeugin, die an dem Tatabend auf ihrem Heimweg zufällig den Streit zwischen mehreren Jugendlichen in Neckarhausen beobachtete, will mitbekommen haben, dass zuerst eine Gruppe der jungen Leute eine andere Gruppe verfolgte, ehe es dann zur Attacke kam.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 43%
des Artikels.

Es fehlen 57%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region