Anzeige

Region

Waldbrandgefahr!

03.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Hitze bereitet den Förstern zurzeit sehr große Sorgen

(la) Die Waldbrandgefahr ist wegen der aktuellen Hitzewelle in den letzten Tagen akut angestiegen. Daher weist das Forstamt des Landkreises Esslingen eindringlich darauf hin, dass im Wald ein absolutes Rauchverbot gilt. Mit Sorge schaut das Forstamt dem Wochenende entgegen, wenn im Wald und insbesondere an den öffentlichen Grillplätzen wieder Hochbetrieb herrscht. In einer Pressemitteilung heißt es dazu:

Die hohen Temperaturen haben in den letzten Tagen den Oberboden im Wald stark austrocknen lassen. Das teilweise noch unverrottete Laub liegt dürr am Boden. Jeder leichtfertig weggeworfene, noch glimmende Zigarettenstummel reicht in diesen Tagen aus, um ein Feuer zu entfachen. Es ist höchste Vorsicht geboten. Daher appelliert die Forstbehörde eindringlich an alle Waldbesucher, ausschließlich an den offiziell eingerichteten und gekennzeichneten Grillstellen Feuer zu machen. Dieses Feuer darf auf keinen Fall unbeaufsichtigt zurückgelassen werden. Wer seine Feuerstelle verlässt, muss das Feuer unbedingt vollständig löschen. Häufig bringen Waldbesucher auch ihre eigenen Grillgeräte mit in den Wald. Dies ist nicht erlaubt und birgt erhebliche Waldbrandgefahren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Region