Region

Wald unter der Lupe

14.04.2014, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Waldumgang im Grafenberger Gemeindewald

Mit einem alten Eichenbestand von 42 Prozent der gesamten Waldfläche hat Grafenberg einen wertvollen Gemeindewald. Priorität hat aber die Naherholungsfunktion und nicht das betriebswirtschaftliche Ergebnis.

Revierleiter Thomas Vorwerk und Forstdirektor Georg Kemmner (rechts im Bild) erläuterten die Lage das Grafenberger Gemeindewalds der

GRAFENBERG. Im Grafenberger Gemeindewald stehen 576 alte Eichen mit mehr als 60 Zentimeter Durchmesser. Sie sind teilweise 180 Jahre alt und machen insgesamt im kleinsten Gemeindewald des Landkreises etwa 42 Prozent des Bestandes auf rund 42 Hektar Fläche aus.

Revierleiter Thomas Vorwerk und Forstdirektor Georg Kemmner vom Kreisforstamt Reutlingen erläuterten diese und andere Zahlen am Samstag dem Grafenberger Gemeinderat beim Waldumgang zum Thema Forsteinrichtungswerk für die nächsten zehn Jahre.

Die durchschnittlich jährlich im Wald erwirtschafteten 5000 Euro könnten natürlich zeitweise gesteigert werden, wenn das Wertholz geerntet würde. Aber im Vordergrund steht bei den Planungen die Naherholungsfunktion und nicht das betriebswirtschaftliche Ergebnis zur Aufbesserung des Gemeindeetats. „Immerhin ist der Grafenberger Wald kein Zuschussbetrieb“, so Kemmner.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 70%
des Artikels.

Es fehlen 30%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Tolle Preise beim Foto-Wettbewerb

Blende 2017: Beim Bundesfinale winken hochwertige Gewinne für alle Finalisten der lokalen Vorentscheidung

In diesem Jahr werden beim lokalen Vorentscheid des Fotowettbewerbs Blende 2017 die Kleinigkeiten groß ins Bild gesetzt. Wir suchen die besten…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region