Region

Waddabolla Weib’r spenden 1500 Euro

31.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Narrenzunft Waddabolla Weib’r sammelt jedes Jahr zur Fasnet für den guten Zweck. Dieses Jahr wurde eine Aktion aus dem Rheinland bedacht: Stefanie Nick aus Nickenich sammelt seit einiger Zeit für ihren behinderten Sohn Joshua (im Bild rechts) unter anderem für eine Delfintherapie. Die Narren sammelten 1500 Euro für den guten Zweck. Stellvertretend für den Verein waren Christa und Wolfgang Jost (links) in Nickenich bei Koblenz, um die Spende zu übergeben. Auftakt der Spendenaktion war am 6. Januar zum Häsabstauben. Gesammelt wurde auch bei Rathaussturm und „Waddabolla Nacht“. Mehr über Joshuas Schicksal und die Aktion „Joshua helfende Hände“ gibt es unter www.facebook.com/joshuahelfendehaende. pm

Region

Tolle Preise beim Foto-Wettbewerb

Blende 2017: Beim Bundesfinale winken hochwertige Gewinne für alle Finalisten der lokalen Vorentscheidung

In diesem Jahr werden beim lokalen Vorentscheid des Fotowettbewerbs Blende 2017 die Kleinigkeiten groß ins Bild gesetzt. Wir suchen die besten…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region