Region

Vorstand bestätigt

28.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Der Mährisch-Schlesische Sudetengebirgsverein (MSSGV), der auch im Raum Nürtingen viele Mitglieder hat, veranstaltete seine Mitgliederversammlung in diesem Jahr in Memmingen im Allgäu. Ehe aber im dortigen Trachtenverein mit der Arbeit begonnen wurde, stand ein Besuch des Museums für zeitgenössische Kunst in Ottobeuren auf dem Programm, das dem Künstler Diether Kunerth gewidmet ist. Das architektonisch interessante Gebäude, ein fünf Millionen teurer Bau, wurde im Mai 2014 eröffnet. Derzeit wird die erste Ausstellung gezeigt, die Kunerths Werken zum Thema Ägypten gewidmet ist.

Anschließend fand die Mitgliederversammlung statt, zu der der Erste Vorsitzende und Geschäftsführer des Vereins, Günther Buck, Mitglieder aus allen Zweigvereinen des MSSGV begrüßen konnte. Aus den zahlreichen Aktivitäten der vergangenen zwei Jahre ragt sicher der Umbau des MSSGV-Wanderheimes nahe Kufstein in Tirol hervor, den sich der Verein rund 300 000 Euro hat kosten lassen. Nach dem Bericht der Rechnungsprüfer und der Entlastung des Vorstands standen die Wahlen des Führungsteams für die kommenden zwei Jahre an. Jeweils einstimmig wurden die drei Vorsitzenden Günther Buck (zugleich Geschäftsführer), Carola Rauer (Ressort Familie und Jugend) und Bertram Schlienz wieder gewählt, ebenso als Mitglieder des Gesamtvorstandes Horst Wahl (Kassierer), Gerald Prießnitz (Werbewart), Jürgen Völker (Naturschutzwart), Heinz Fürst (Hauptwanderwart) und Karin Weber (Kulturwartin).

Region

„Feuer frei“ für die Flammenden Sterne

Vom 18. bis 20. August sind die besten Pyrotechniker der Welt in Ostfildern – 40 000 Zuschauer werden erwartet

OSTFILDERN (pm). Am kommenden Wochenende wird Ostfildern zum 15. Mal Schauplatz für einen der größten Feuerwerks-Wettbewerbe Europas: Die Flammenden Sterne.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region