Region

Vorerst keine Begegnungsstätte

29.09.2016, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Räte entscheiden sich gegen das ursprünglich geplante Konzept – Gebäude wird vermietet

Der Grafenberger Gemeinderat kippte mit knapper Mehrheit das ursprüngliches Konzept der Begegnungsstätte im „Gesundheitsdorf“ und will die Räumlichkeiten zumindest vorerst vermieten. Außerdem soll die Zehntscheuer verkauft werden.

GRAFENBERG. Eigentlich war vorgesehen, in der Gemeinderatssitzung am Dienstag über die endgültige Ausgestaltung der im Projekt „Gesundheitsdorf“ geplanten Begegnungsstätte zu beraten. Doch dabei gab es Ergänzungsanträge einiger Räte, und mit knapper Mehrheit beschloss das Gremium nun, zumindest vorerst die Räume nicht – wie ursprünglich vorgesehen – zu nutzen, sondern zu vermieten.

Den Antrag stellte Oliver Donth mit dem Hinweis, dass die Vermietung auf jeden Fall im Hinblick auf das Projekt Gesundheitsdorf erfolgen solle, „also kein Spielcasino, es muss zum Thema Gesundheit passen“. Mit fünf zu vier Stimmen wurde der Antrag angenommen. Zwei Gemeinderäte durften wegen Befangenheit nicht mit abstimmen. Donth wies darauf hin, dass man sich ursprünglich noch vor anderem Hintergrund für die Begegnungsstätte ausgesprochen habe.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 42%
des Artikels.

Es fehlen 58%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Malteser feierten

Aichtaler Hilfsdienst beging zehnjähriges Bestehen

AICHTAL (tab). Am Freitag feierte die Malteser Gliederung Aichtal ihr zehnjähriges Bestehen. In diesem Rahmen weihten sie gleichzeitig ihr neues Fahrzeug ein. Es ist das erste Großraumfahrzeug für die „First Responder“…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region