Anzeige

Region

Von Frühbarock bis Gospel

04.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erfolgreiches Benefizkonzert zum Erhalt der Kirche

FRICKENHAUSEN-TISCHARDT (pm). Die bunte Kleidung des Kirchenchores ließ es schon vermuten: Die Zuhörer bekommen ein ebenso mannigfaltiges Programm zu hören.

Es kam zu einer außergewöhnlichen Collage, zu der neben dem evangelischen Kirchenchor Frickenhausen/Tischardt auch der Handharmonikaclub Frickenhausen, ein Gitarrenkreis, Instrumentalisten aus der Gemeinde und Albrecht Fandrich an der Frickenhäuser Orgel mit Werken unterschiedlichster Epochen und Charaktere beitrugen. Bei polyphonem Frühbarock von Heinrich Schütz erweiterten bei der Motette „Herr, wenn ich nur dich habe“ Blechbläser die Chorbesetzung, so entstand ein imposanter Doppelchorklang.

Doch auch weltliche Melodien erklangen, bis hin zu rockigen Elementen. Mit dem Gospel-Medley „Oh Happy Day“ versetzte der Handharmonikaclub Frickenhausen unter Leitung von Stefan Weber die Zuhörer in Begeisterung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Region