Anzeige

Region

Von der Pyramide zur Tonne

08.02.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neckartenzlinger Arbeitnehmersonntag: Rente im Fokus

NECKARTENZLINGEN (ma). Seit 1979 begeht die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) in Neckartenzlingen den Arbeitnehmersonntag mit wechselnden Themen, die zumeist höchste Aktualität haben. Diesmal wurde der Schwerpunkt auf das Thema Generationengerechtigkeit gelegt.

Im Gottesdienst erinnerte Pfarrer Wolfgang Herrmann von der katholischen Betriebsseelsorge an die Bergpredigt und mahnte an, die „eigenen Seligpreisungen“ mit denen von Jesus in der Bergpredigt genannten zu messen.

Das eigentliche Thema wurde dann nach dem Gottesdienst mit ausführlicher Diskussion im Ludwig-Wolker-Heim aufgegriffen. KAB-Vorsitzender Ulrich Kröll gab zunächst einen kurzen geschichtlichen Überblick über das Zustandekommen des Generationenvertrags, dessen ursprüngliches System auf eine Ansparung von Rentenbeiträgen aufbaute, die paritätisch von Arbeitnehmern und Arbeitgebern auf Rentenkonten zu entrichten gewesen seien. Dieses System sei in einer Rentenreform im Jahr 1957 unter Konrad Adenauer zu einem Umlageverfahren umgebaut worden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Region