Region

Vom Fußballplatz zum Traualtar

30.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Sport brachte sie zusammen: Horst und Helga Oswald lernten sich 1963 bei einem Fußballspiel in Linsenhofen kennen. Sie war begeisterte Turnerin und er großer Fußballfan. „Ich ging schon als Kind immer mit meinem Vater sonntags zu Fußballspielen“, erinnert sich die Rentnerin. Der damals 20-jährige Horst fragte seine Auserwählte, ob sie mit ihm ausgehen wolle. Schnell wurde dem gelernten Kaufmann klar, dass er die Frau seines Lebens gefunden hatte: „Ich ließ nichts anbrennen“, sagt der Rentner heute. Bereits ein Jahr nach dem Kennenlernen folgten Heiratsantrag und Trauung. Das junge Paar gründete eine Familie und zog nach Beuren. Die beiden Kinder Petra und Frank haben ihre Eltern mittlerweile zu glücklichen Großeltern gemacht. Mit der Familie feiern Helga und Horst Oswald heute ihren 50. Hochzeitstag. Am Freitag kommt dann der Rest der Verwandtschaft zu Besuch, um dem Ehepaar zu gratulieren. Nach den Feierlichkeiten wenden sich die Jubilare aber wieder ihrem Weinberg und ihrer Streuobstwiese zu: „Da gibt es für uns beide immer etwas zu tun“, sagt Helga Oswald mit einem Lächeln. Für eines nehmen sich die beiden aber immer noch Zeit: Auch heute geht es sonntags noch zum Fußballplatz, um die Heimspiele des TSV Beuren zu verfolgen. Die Nürtinger Zeitung gratuliert herzlich zum Jubeltag. mke

Region

Wenn das Tier zur Last wird

Tierheime müssen sich häufig um Tiere kümmern, die einfach ausgesetzt werden

Haustiere können das Leben bereichern, doch was, wenn man sich um Hund oder Katze nicht mehr kümmern möchte? Gerade in den Sommermonaten werden viele Tiere von ihren Besitzern…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region