Anzeige

Region

Volksbank prämiert Schulprojekte in Nürtingen und Neckartenzlingen mit je 3000 Euro

08.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Schulprojekte, bei denen die Volksbank als Projektpate auftritt, sind jetzt beim Easy-Credit-Preis für Finanzielle Bildung ausgezeichnet worden. Die Schülergenossenschaft PHG Elefanten „Dienstleistung, Marketing und Innovation eSG“ des Peter-Härtling-Gymnasiums Nürtingen sowie das Gymnasium Neckartenzlingen erhielten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 3000 Euro. Da die Volksbank Kirchheim-Nürtingen die Projekte als Pate vor und während des Wettbewerbs begleitet hatte, gehen weitere 250 Euro an jede Schule. Beide Schulen hatten sich unter zahlreichen Projekteinreichern aus ganz Deutschland behauptet und landeten unter den 150 stimmstärksten Projekten. Insgesamt gingen 193 248 Stimmen über das Online-Voting ein. Die Nürtinger bewarben sich mit ihren sogenannten „Bottle Gags“, mit Hilfe derer Werbebotschaften an Flaschenhälsen platziert werden können. Darüber hinaus bieten sie Computerkurse für Senioren an. Die Schüler des Gymnasiums Neckartenzlingen reichten das Schulprojekt „Schule als Staat“ ein. Beim Preis geht es darum, die finanzielle Allgemeinbildung zu stärken. Auf dem linken Bild zu sehen ist die Scheckübergabe an das Peter-Härtling-Gymnasium: der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Mauch mit Vertretern der Schülergenossenschaft PHG Elefanten – Vorstand Daniel Spinn, Lehrerin Corinna Nedele, Vorstand Fabian Erbach und Schulleiterin Dr. Yoka Kaup; rechts das Projektteam des Gymnasiums Neckartenzlingen, das „Schule als Staat“ realisierte: Tim Gebhardt, Lukas Hlouschek, Franziska Kirschner, Jule Alt, Judith Schäfer und Lehrerin Hanne Lena Schulenberg. pm

Region