Anzeige

Region

Vitalität und Lebensfreude bis ins Alter

23.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interessanter Vortrag Von Dr. Wolfgang Feil beim Netzwerk „Sonne“

NEUFFEN (suz). Vitalität und Freude am Leben – eine nicht geringe Zahl von älteren Menschen denkt, dass dieses Thema für sie abgeschlossen ist. Das sieht Dr. Wolfgang Feil aus Tübingen anders. Er meint, dass im Alter weder Vitalität noch Lebensfreude vorbei sein müssen, sondern dass beides erhalten und sogar wieder gewonnen werden kann. Der Biologe und Sportwissenschaftler war vom Sozialen Netzwerk Neuffener Tal („Sonne“) eingeladen worden, um im evangelischen Gemeindehaus in Neuffen im Rahmen der Vortragsreihe „Positiv ins Alter“ über die Erhaltung und Förderung von Vitalität zu sprechen.

In dem von Anfang bis Schluss spannenden Vortrag galt es, mit Klischees wie „Das kann man in meinem Alter nicht mehr“ aufzuräumen, aber auch die Botschaft zu überbringen: „Es gibt Möglichkeiten, sowohl das physische als auch das psychische Altwerden auszubremsen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Region