Region

Visitation im Täle

21.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Positionsbestimmung der evangelischen Kirchengemeinden

(dan) Die Distriktsvisitation im Neuffener Tal wurde mit einem gemeinsamen Gottesdienst in den sieben Kirchengemeinden des Distrikts am Sonntag eröffnet. Es wurde auf die gleichen Worte der Bibel gehört, mit den gleichen Worten gebetet und die gleichen Lieder gesungen. Ein starkes Zeichen für das, was Evangelische Kirche im Distrikt Neuffener Tal verbindet und im Kern ausmacht.

Zum Distrikt Neuffener Tal gehören die Kirchengemeinden Beuren, Frickenhausen, Großbettlingen, Kohlberg, Linsenhofen, Neuffen und Tischardt.

In der Regel findet die Visitation alle acht Jahre in den einzelnen Gemeinden statt. Dieses Jahr nun werden die Einzelvisitationen gebündelt zu einer Visitation des Distrikts.

Das Visitationsjahr bietet folgenden Verlauf: Am Samstag, 25. März, findet in der Neuffener Stadthalle das Distriktsforum statt, an dem Vertreter der Distriktsgemeinden teilnehmen. Es geht Fragen wie diesen nach: Welche Formen der übergemeindlichen Kooperation haben sich in den letzten Jahren unter dem Dach von „Evangelisch im Täle“ entwickelt? Was müsste wie weiterentwickelt werden, was wäre nötig im Blick auf die Zukunft?

Das Jahr über wird es weitere Besuchsrunden und Gespräche geben. Abgeschlossen wird die Visitation im Neujahrsgottesdienst 2018 in Frickenhausen mit Dekan Michael Waldmann als Prediger.

Region

Wer hat den besten Most?

Im Freilichtmuseum Beuren wurde der beste Most aus dem Landkreis Esslingen gesucht

BEUREN (pm). Bereits zum vierten Mal ging es beim Intensiv-Mostseminar des Landkreises Esslingen und des Kreisverbandes der Obst- und Gartenbauvereine (KOV) Nürtingen um die Entscheidung:…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region