Anzeige

Region

Vier Gebäude mit 25 Einheiten

05.08.2017, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Wohnanlage Neckarallee in Neckartailfingen soll im Oktober bezugsfertig sein

Beim Bau der Wohnanlage Neckarallee in Neckartailfingen geht es nun zügig voran. An der Verlängerung der Neckarstraße entstehen drei aneinander angrenzende Häuser mit 15 Wohnungen und dahinter ein Gästehaus mit zehn Apartments. Fünf Wohnungen wird die Gemeinde für die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen mieten. Am Freitag wurde das Richtfest gefeiert.

Für die Häuser der Wohnanlage Neckarallee in Neckartailfingen ist am Freitagnachmittag das Richtfest gefeiert worden. Foto: lcs

NECKARTAILFINGEN. Bauherr der Wohnanlage ist der Neckartailfinger Unternehmer und Gemeinderat Josef Oswald. In seiner Ansprache erinnerte er daran, dass das Projekt „gedanklich im Gemeinderat bereits Ende 2015 entstanden“ war – „in einer Zeit, in der der Flüchtlingsansturm noch sehr groß war und die Frage der Erstunterbringung die Gemüter bewegte“. Im Gemeinderat sei indes klar gewesen, dass „nicht die zeitlich befristete Erstunterbringung das Problem für den Ort sein wird, sondern die Frage der Folgeunterbringung und die Frage der Integration der Menschen in die Dorfgemeinschaft“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Region