Anzeige

Region

Viel Geld fürs Notwendige

12.09.2013, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat fasste in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause wichtige Beschlüsse

Verhalten gingen Bürgermeister und kommunale Vertreter die erste Gemeinderatssitzung nach der Sommerpause an. Unter anderem standen das Brandschutzkonzept der Sport- und Festhalle und Vorberatungen zu möglichen Erneuerungsarbeiten an Kanalisation und Wasserleitung in der Kelterstraße auf der Tagesordnung.

ALTENRIET. Die Erläuterungen zum Brandschutzkonzept gab der von der Verwaltung beauftragte Architekt Andreas Kommritz. Der Experte wies Räte und Verwaltung darauf hin, dass in öffentlichen Gebäuden aus brandschutzrechtlichen Gründen nicht mehr auf Rauchmelder verzichtet werden darf, auch nicht an Stellen, die bislang als Raucherecken genutzt wurden. Außerdem müsse im gastronomischen Bereich im Erdgeschoss aus den gleichen Gründen eine selbstschließende Tür nachgerüstet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Region