Anzeige

Region

Verstärkung des Chores wünschenswert

28.02.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Liederkranz Altenriet zog anlässlich der Hauptversammlung Bilanz

ALTENRIET (pm). Der Chor „aufgehorcht“ gab zu Beginn der Hauptversammlung eine Kostprobe seines Könnens, anschließend konnte Vorstandssprecher Rolf Bröder die Anwesenden begrüßen. Bei der Totenehrung wurde Walter Bautsch gedacht. Er gehörte dem Verein 44 Jahre an und verstarb im Alter von 92 Jahren im August 2017. Der Bericht des Vorstands führte die Mitglieder durch das abgelaufene Jahr, in dem unter anderem das 65. Treffen der Chorgemeinschaft „Neckar-Schönbuchrand“, der Altenrieter Brezelmarkt, das Sommerfest der Evangelischen Kirchegemeinde und das Altenrieter Adventsfeuer zu den Höhepunkten gehörten.

Besonders erwähnenswert: das Herbstfest „Rund ums Jahr“ im Oktober. Hier nahm der Verein die Gelegenheit wahr, allen Brezelmarkthelfern, den Geburtstagskindern, die einen runden Festtag feiern, den Jubilaren sowie den Neumitgliedern des Vereins zu danken. Der Sketch „Mitte aufs Aug“ war eine gelungene Einlage. Und den Mitgliedern des Liederkranzes wurde ob der guten Resonanz auf diesen Abend klar, dass es auch im Jahr 2018 wieder ein Herbstfest geben wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Region