Anzeige

Region

Vereinsraum in der Zehntscheuer?

23.02.2018, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grafenberger Albverein präsentiert dem Gemeinderat erste Ideen für neue Nutzung

In der Zehntscheuer möchte der Albverein gerne eigene Vereinsräume haben. Foto: Sander

GRAFENBERG.Die Zehntscheuer in Grafenberg möchte die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins künftig gerne als Vereinsraum nutzen und stellte diese Idee am Dienstag in der Gemeinderatssitzung öffentlich vor.

„Nur eine Idee, noch ganz am Anfang“, betonte der Sprecher des Vorstandsteams, Joachim Defrancesco. Er präsentierte zusammen mit Wanderwart Daniel Fischer das mögliche Projekt und informierte über Vorgespräche, die bisher stattgefunden haben, so auch darüber, dass „die Zehntscheuer zum Verkauf ausgesetzt“ wurde, nachdem der Albverein sein Interesse bekundet hatte.

Zu der Idee kam es, weil die Ortsgruppe des Albvereins im Gegensatz zu einigen anderen Vereinen bisher keinen Vereinsraum habe, aber gerne einen haben würde. Zum Aufbau einer Familiengruppe seien eigene Räume wichtig. Zudem sei das Gebäude ein wertvolles Kulturdenkmal, insbesondere auch zusammen mit Pfarrhof, Kirche und weiteren Gebäuden sowie dem Mörikeweg. Kulturbauten zu erhalten und sich für Denkmalschutz einzusetzen sei eines der Ziele des Albvereins, so Defrancesco.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Region