Anzeige

Region

Verbesserung für Patienten

06.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Kreiskrankenhaus Ruit hat ein neues Katheterlabor

Geschafft: In Rekordzeit haben die Kreiskliniken Esslingen im Paracelsus- Krankenhaus Ruit ein Katheterlabor eingerichtet.

OSTFILDERN-RUIT (la). Seit Donnerstag kann die Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen damit auf einen modernen Linksherzkathetermessplatz zurückgreifen. So kann das Paracelsus-Krankenhaus Ruit ab sofort selbst die Leistungen anbieten, die bisher im Herzzentrum Filder erbracht worden sind. Diese Kooperation war vor wenigen Wochen beendet worden.

Das Katheterlabor dient der Diagnostik, erlaubt aber auch Eingriffe wie das Erweitern von Gefäßen oder das Setzen sogenannter Stents – Röhrchen, die an krankhaft verengten Passagen den Durchfluss des Blutes sichern. Als eine von erst wenigen Anlagen in Deutschland ist das neue Gerät in Ruit mit einem System ausgestattet, das während des Katheter-Eingriffs eine dreidimensionale Darstellung der anatomischen Strukturen erlaubt. Diese „3-D-Bilder“ dienen dem untersuchenden Kardiologen als eine Art dreidimensionale Landkarte, wodurch eine noch präzisere Diagnostik möglich wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Region

Aichtal fest in Narrenhand

Fünfter Fasnetsumzug der Täleshexen Aichtal

AICHTAL (tab). Zum fünften Mal veranstalteten die Täleshexen Aichtal ihren Fasnetsumzug. Rund 3400 Hästräger in 126 Gruppen ließen sich vom regnerischen Wetter nicht abschrecken und gingen an den Start. Zum ersten Mal mit…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region